Mediation /
Konflikt-Management

Was ist eine Mediation?

Mediation ist eine Konfliktlösungs-Methode: Der externe Mediator/»Konfliktlotse» braucht diese Methode, um zwischen Beteiligten und Parteien in heiklen Konflikten fair und klar zu vermitteln. Eine Mediation setzt auf Partnerschaft statt auf Machtausübung. Der Mediator ist neutraler und vertraulicher Vermittler zwischen den Konfliktparteien.

Ausgangslage:

Wo gearbeitet wird, gibt es immer auch Unstimmigkeiten, «dicke Luft» und ernsthafte Konflikte. Viele Unternehmen haben sich gross «Konfliktkultur» auf die Fahne geschrieben, wissen aber nicht recht, wie man heikle, «kalte und heisse» Konflikte bereinigen, klären und lösen kann. In solchen Lagen holen sich Führungskräfte und Unternehmen immer öfter einen externen Mediator, um mit den Beteiligten (einzelne Personen, Teams oder Unternehmen) in vertrackten Konflikten faire, tragfähige und nachhaltige Lösungen zu entwickeln.

Ergebnis:

Die involvierten Konfliktparteien haben ihre unterschiedlichen Interessen offen und vertieft geklärt, möglichst viele Optionen für eine Konfliktlösung entwickelt und sich für die beste Lösung entschieden

> Mehr erfahren…

 

Zurück zur Klaviatur